Hüttenschlafsäcke und Handtücher

Sowohl in den Zimmerlagern als auch in den Matratzenlagern sind aus hygienischen, ökologischen und ökonomischen Gründen ausnahmslos (auch bei mehreren Nächten) Hüttenschlafsäcke zu verwenden. Hüttenschlafsäcke können im Taschachhaus erworben, jedoch nicht ausgeliehen werden. Handtücher stehen zum Kauf – nicht jedoch zum Verleih zur Verfügung.

Hüttenpatschen

Den Gästen stehen Hüttenpatschen zur Verfügung.

Materialtransport

Materialtransporte von und zum Taschachhaus sind aus ökologischen und ökonomischen Gründen ausschließlich organisierten Gruppen/Veranstaltern (d.h. nur TeilnehmerInnen am Kursbetrieb auf dem Taschachhaus) vorbehalten.

Um die Materialtransporte koordinieren zu können, müssen diese ausnahmslos zwei Tage vor Anreise telefonisch im Taschachhaus (0043 / 664 138 44 65) angemeldet werden. Das Material muss sorgfältig verpackt sein (keine losen, abstehende Teile) und ist pro Packstück auf 15 kg zu begrenzen. Sammelpunkt für den Materialtransport ist das Hotel Gundolf in Tieflehn – direkt an der Straße gelegen – wo das Material (ausschließlich nach vorheriger Anmeldung!) angeliefert/abgegeben werden kann.

Beim Hotel Gundolf muss an der Rezeption für jeden Materialtransport eine Transportmarke geholt und ausgefüllt werden (Name Absender/Gruppe); ohne diese Transportmarke können wir kein Material transportieren. Bitte beachten: Keine Fahrzeuge am Hotel Gundolf parken sondern ggf. die ausgewiesenen öffentlichen Parkflächen benutzen.

Der Materialtransport von Tieflehn zum Taschachhaus kostet pro Packstück € 10,00.

Ausrüstungsverleih

Für die Kletterhalle ist es möglich, Seil, Hüftgurt, Kletterpatschen und Sicherungsgeräte auszuleihen. Ebenso stehen Rucksäcke, Pickel, Steigeisen, Helme und Stöcke zum Verleih bzw. zum Testen zur Verfügung. Eine Reservierung von Ausrüstungsmaterial ist nicht möglich – first come first served.

Erste Hilfe

Erste Hilfe am Berg – insbesondere im hochalpinen Raum – ist uns ein wichtiges Anliegen bei der Bewirtschaftung einer Alpenvereinsschutzhütte. Von der Blase, weil der Schuh drückt, bis zu schweren Verletzungen kommt leider alles vor.

Wir verfügen in der Hütte über einen Notfallrucksack, eine moderne Gebirgstrage, eine Vakuummatratze und einen Defibrillator.
Bei Bedarf nehmen wir Kontakt mit der Integrierten Landesleitstelle (Notrufzentrale) auf und können eine etwaige Flugrettung ebenso wie terrestrische Hilfe anfordern und koordinieren.

Taschachhaus: 0043-664-1384465
Notrufnummer der Tiroler Bergrettung 140
Euronotruf 112

Internet

Über eine Internet-Richtfunkstrecke sind wir mit dem öffentlichen Internet verbunden. Gästen steht ein drahtloser Internetzugang für ihre eigenen Geräte zur Verfügung, um im Internet zu surfen bzw. Mails ab zu rufen. Das schnellste Datenroaming ist mit dem österreichischen Netzanbieter A1 bei uns möglich.

Telefon und Handyempfang

Am Taschachhaus ist für einzelne Handy-Netzanbieter (A1) Empfang. Im Gelände um das Taschachhaus kann mangels Empfang nicht überall telefoniert werden. Da wir am Taschachhaus über keinen Festnetzanschluss (Telefonrichtfunkstrecke) verfügen, ist es für Gäste nur möglich, mit ihrem eigenen Handy zu telefonieren.

Über unser Hütten-Telefon (0043 664 138 44 65) sind Sie gegebenenfalls auch für Ihre Familie erreichbar.

Hunde

Am Taschachhaus ist es leider nicht möglich, mit Hunden zu nächtigen. Wenn ein separater Raum für die Gäste mit Hund zur Verfügung steht, kann mit Hund genächtigt werden. Anfragen bitte schriftlich an uns.

Bezahlung

Am Taschachhaus ist nur Barzahlung möglich.

Preise

Halbpension (um 18.30 Uhr)

Die Halbpension umfasst: Frühstück vom Buffet (Brot, Butter, Marmelade, Honig, Käse, Wurst, Müsli, Joghurt, Obst, Kaffee, Tee oder Kakao, Fruchtsaft) und ein viergängiges Abendmenü mit Vorspeise, Hauptspeise, Salatbuffet und Nachspeise (wahlweise vegetarisch – täglich wählbar); ein Jausenbrot für die Tour und einen Liter Marschtee

€ 43,00 (excl. Nächtigung; für die Übernachtungstarife öffnen Sie bitte untenstehende pdf-Datei)

Es ist nicht möglich, innerhalb einer Gruppe Halbpension und à la carte zu mischen.

A la carte

Von 11.00 bis 15.00 Uhr kann nach Karte gegessen werden. Von 15.00 bis 17.00 Uhr ist das Speisenangebot eingeschränkt. Für a la carte Gäste bieten wir abends das Bergsteigeressen an.

Die Küche schließt um 20.00 Uhr.

Frühstück

Im Rahmen der Halbpension ist das Frühstück vom Buffet (siehe oben) mit einem Jausenbrot und 1 Liter Marschtee inkludiert. Für a la carte Gäste bieten wir ebenso das Frühstücksbuffet mit einem Jausenbrot und 1 Liter Marschtee um € 18,00 oder ein kleines Frühstück (Heißgetränk, Brot, Butter und Marmelade) um € 9,00 an. Jausenbrote (Lunchpakete) werden nur im Rahmen des Frühstücksbuffets angeboten.

Es ist nicht möglich, innerhalb einer Gruppe Frühstücksbuffet und Kleines Frühstück bzw. kein Frühstück zu mischen.

Übernachtungstarife

Zu den Übernachtungstarifen auf dem Taschachhaus (pdf)

Nächtigungspreise vorbehaltlich Änderungen durch den DAV. Die Übernachtungsgebühren werden im Auftrag des DAV Sektion München eingehoben.
Hüttengutschein DAV München und DAV Oberland

Hüttengutschein DAV München und DAV Oberland

Am Taschachhaus kann der Hüttengutschein der Sektionen München und Oberland eingelöst werden. Der Gutschein beinhaltet nicht automatisch die hauseigene Halbpension; mit dem Gutschein können Speisen und Getränke frei ausgewählt werden – von der Konsumation wird ein Gastroanteil von € 23,00 abgezogen. Sofern verfügbar umfasst der Gutschein eine Übernachtung im Zimmer (andernfalls im Lager).

Kontakt Hütte
Taschachhaus
A-6481 St. Leonhard im Pitztal
Tel: +43 664 1384465
Kontakt Tal
Innerberg 104
A-6133 Weerberg
Tel: Oktober bis Mai - Montag bis Freitag, 08.00 bis 18.00 Uhr: +43 664 1384465

Petzl Deuter komperdell